Tel.: 0203 / 55 246 449 info@curadolor.de

Jetzt neu:

Ab Januar 2018 beginnen unsere Bewegungstherapie-, Engpassdehnungs- und LNB-Motion- Kurse.

Ab sofort können Sie sich für diese Kurse bei uns anmelden.

Weitere Auskunft über Kurszeiten und Preise teilen wir Ihnen gerne telefonisch mit!

BEHANDLUNGSSPEKTRUM
  • Spezielle Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen
  • LNB – Schmerztherapie (Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Entspannungsverfahren

und andere Vereinbaren Sie einen Termin und erfahren Sie mehr.

SCHMERZBEREICHE
  • Kopf-, Hals- und Nackenschmerzen
  • Migräne
  • Schulter-, Arm- und Handschmerzen
  • Rücken- und Rumpfschmerzen
  • Hüft-, Gesäß-, Bein- und Fußschmerzen
  • Lymphstau
  • Spannungszustände

ERÖFFNUNGSANGEBOT (gültig bis 31.12.2017)

1. Nachbehandlung kostenlos!  (30 Minuten)

LNB – SCHMERZTHERAPIE

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine ursächliche und nachhaltige Methode ohne Medikamente und Operationen zur Behandlung von Schmerzen, die auch bei stärkster Bewegungseinschränkung eingesetzt werden kann. Viele aller Schmerzen im Bewegungssystem werden von muskulär-faszialen Ungleichgewichten „geschaltet“. Dieser „Alarm-Schmerz“ soll den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen schützen. Die LNB-Schmerztherapie wirkt diesem schmerzverursachenden Mechanismus auf der Ebene des Gehirns entgegen.

Die Vorteile dieser höchst effektiven Methode sind:

  • sie wirkt ohne Medikamente und Operationen
  • es ist eine völlig natürliche und ursächliche Behandlung
  • sie kann auch helfen, wenn Arthrose und Bandscheibenfälle bereits vorliegen und hilft bei den meisten Schmerzen bereits nach 1-3 Sitzungen
  • sie stellt durch ein individuelles Übungsprogramm eine Hilfe zur Selbsthilfe dar und erfordert nur wenige Minuten pro Tag an 6 Tagen pro Woche

Die 3 Phasen der Behandlung nach Liebscher & Bracht:

  1. Anamnese und Untersuchung
  2. Osteopressur (LNB-Painless): Durch Druck auf spezielle Knochen-Rezeptoren wird der Alarmschmerz gelöscht und häufig eine Schmerzfreiheit erreicht
  3. Engpassdehnungen: Sie erlernen Ihre individuellen Übungen und führen diese regelmäßig ca. 5 Minuten pro Tag an 6 Tagen pro Woche selbstständig oder unter Anleitung durch, um die Schmerzfreiheit dauerhaft zu erhalten.

 

DIE BEWEGUNGSTHERAPIE

Durch gezielte therapeutisch gesetzte Bewegungsreize können Defizite des Bewegungsalltags systematisch ausgeglichen werden.

Faszien-Rollmassage

Flüssigkeiten im Zwischenzellraum werden in Bewegung gesetzt, wodurch eine Übersäuerung aufgelöst werden kann.

Preise

Eröffnungsangebot (bis 31.12.2017) Die 1. Nachbehandlung ist kostenlos!

Die Berechnung erfolgt auf Grundlage der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte).

Daher können die Kosten je nach Krankheitsbild und Behandlungsdauer variieren. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für privatärztliche Leistungen in der Regel nicht oder nur teilweise. Die Kosten müssen selbst getragen werden, werden aber von privaten Krankenkassen meist ganz oder teilweise erstattet.

DAUER DER BEHANDLUNG

Die Erstbehandlung dauert ca. 45-90 Minuten, die 1. Nachbehandlung ca. 30-60 Minuten.

Häufig sind 1-3 Behandlungen ausreichend, um eine Schmerzlinderung zu erreichen.

Das Aufnahmegespräch und die Osteopressur (ca. 45-60 Minuten der Erstbehandlung) sind ausschließlich Einzelbehandlungen und werden immer ärztlicherseits durchgeführt.

Die Bewegungstherapie, Engpassdehnungs- und LNB-Motion- Kurse finden in Einzel- oder Gruppensitzungen statt und dauern ca. 45-60 Minuten.

Engpassdehnungen und Entspannungsverfahren finden ebenfalls in Einzel- oder Gruppensitzungen statt und dauern ca. 30-45 Minuten.

Die Faszienrollmassage findet auch in Einzel- oder Gruppensitzungen statt und wird entweder mit der Nachbehandlung kombiniert oder separat durchgeführt.

Dr.med. Derya Unay- Curatolo

Fachärztin für Anästhesie und spezielle Schmerztherapie

TERMINE

Die Terminvergabe findet nur nach vorheriger Vereinbarung statt.

Bitte vereinbaren Sie daher telefonisch oder via E-Mail einen Termin mit uns.

Sollten Sie Ihren Termin einmal nicht einhalten können, bitten wir um eine möglichst rechtzeitige Absage, spätestens jedoch 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, damit wir dann noch die Möglichkeit haben, den Termin einem anderen Patienten weiter geben zu können.

Termin Formular